Das Wetter ist jetzt egal…

… am kommenden Sonntag, den 14.08.  in den Prinzessinengärten gibt es den besagten Flow & dem one and only Sonnengestirn up in the sky!

50 teils Private, teils handwerklich begabte Menschen bringen mit:  Personal goodies, Designware, DIY, Second hand Klamotten, Haushaltsgegenstände, usw. Shopping mit Schnäppchengaratie !!!

Ausserdem Live on stage 14:30h  SKIRTMusic & 16:30h People Person

Wer hungrig ist bedient sich Köstlichkeiten indischer und japanischer Veggie Küche im idyllischen Biergarten. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen :-)

LeMagass was there

LeMagass was there all by himself (apart from MaMa(gass) who came by with some nice coffee and a cake to make sure her son doesnt melt away like a McSundae) …
It was a great experience again. loads of nice people, loads of killer bees (due to the botanic garden that was used as a fleamarket place) loads of fresh air, too much sun (YES; mark my words, TOO MUCH DAMN HOT SUN- must’ve been around 35°C) and no roof over my stand. still it was a success and I’m looking forward to do the stand next time around AGAIN :-)

Erlebnisbericht von GROOPS.

Es war recht nett in den Prinzessinnengärten – die Idee des urbanen Gärtnerns finde ich sehr unterstützenswert. Das Café war anlässlich des (überschaubaren) Flohmarktes schon früher geöffnet (sonst ab 13:00 Uhr) und bot Gelegenheit zu angenehmer Plauderei im Schatten bei leckerem Kaffee zu einem zivilen Preis. Auch ein Anlass, die Location nochmals aufzusuchen. Im Übrigen wird der Moritzplatz zum Anziehungspunkt für Kreative: das legendäre Modulor zieht Mitte des Monats in sein neues Domizil im Neubau des Aufbau-Verlages und am Platz gegenüber findet sich der Laden für nachhaltiges Design und Gestaltung “Schöner wärs wenns schöner wär”. Nicht weit davon, in der Ritterstr. findet sich die deutsche Dependance von etsy – all dies sicher nochmal Anlass für ein Event.

via  groops.de

Abgenickt vom Cake.

Im Rahmen von Nowkoelln Flowmarkt hat heute morgen der Kreuzboerg Flowmarkt in den Prinzessinengärten am Moritzplatz stattgefunden. Auf die Location bin ich aufmerksam geworden und habe mich spontan aufs Radl geschmissen um nach Schnäppchen zu stöbern. Die Location war sehr süß, die Auswahl auch in Ordnung. Auch ein paar junge Designer verkauften ihre Ware. Da ich aber durch und durch von hannoverschen Flohmarktpreisen verwöhnt bin, kam es schlussendlich nur zu einem einzigen Fang: Einem original Parka aus der US Army für 8€. Kann man machen.

via Wemakethecake