FEIERABEND

Liebe Freunde des Flowmarkts in den Prinzessinengaerten,
die Zukunft des Geländes am Moritzplatz ist nach dem Wegziehen der mobilen Beete der „Nomadisch Grün e.V.“ weiterhin ungewiss. Wie es weitergeht und vielleicht auch an einem anderen Standort, wird sich sicher im nächsten Jahr zeigen. Wir danken Euch in jeden Fall schon mal ganz dolle für die schöne Zeit mit Euch und uns drücken die Daumen, dass der Flow weitergeht, because:

THE FLOW must GO ON !!!

Eure Kreuzboerger

Die Marktbudenanmeldung für den letzten Flowmarkt ever am 27. Oktober 2019 ist geschlossen!

Wie immer gilt in den Prinzessinnengärten beim Flowmarkt: Wer mit einem selbstmitgebrachten Tisch oder mit den begrenzt vorhandenen Biertischen mitmachen möchte, kann sich aber am Marktsonntag ab kurz vor 9h sonst auch ohne weiteres vor Ort ein Plätzchen suchen – eben solange Platz ist:

Standfläche 1m= 15€, 2m=20€, 3m= 25€ , jeder weitere Meter +5€
Tisch (begrenzt vorhanden – first come, first serve) +5€
Kunstgewerbliche Händler zusätzlich + 5€
Die Bezahlung für Deinen Stand wird am Markttag vor Ort kassiert – es ist keine Vorauskasse erforderlich.

Essen & Trinken darf leider NICHT angeboten werden und wird ausschliesslich von den Prinzessinengaerten selbst übernommern!

Bald werden wir Geschichte sein, drumm seid dabei und komm nochmal rumm !!!!
———————————————————————————————————–

Like always at the Kreuzboerg Flowmarkt: You can participate spontaniously on the market day by a) bringing your own table or b) using one of the limited beertables of the gardens – first come first serve.

please come between 8:30h and 9:45h – please be aware of capacity limits!

prices for open space 1sqm= 15€, 2sqm=20€, 3sqm= 25€ , every extra meter +5€
Beertables (limited – first come, first serve) +5€
artisan extra+ 5€

THIS WILL BE THE LAST FLOWMARKT IN THE PRINZESSINNENGÄRTEN EVER !!!

The very last Flowmarkt ever in the Gardens

Lieber Berlinners, Städters, am 27. Oktober 2019 ist der letzte Flowmarkt in den Prinzessinnengärten, ever! Was das jetzt soviel heisst, wie: der letze Flowmarkt in den Prinzessinengärten, ever… Manchmal muss man ja auch Sachen 2x sagen, damit Sachen verstanden werden. Nach 8 unvergessenen Jahren in der Stadtoase wars das jetzt leider! Schaddeee, aber so isses nun und man muss auch mal aufhören, wenns am Schönsten ist. Wir danken Euch allen für eine wunderschöne Zeit: The Flow must go on!
Die Prinzessinnengärten selbst waren ja schon von Anfang als ein „zu bewegender Garten“ von den Gartenkollektiv „Nomadisch grün“ visioniert worden, also als „temporäre Installation“ mit beweglichen Beeten und Planzen auf Rädern sozusagen. So ziehen sie dann auch weg Ende des Jahres in ihr neues Domizil nach good old Neukölln 6 U Bahn Stationen weiter in die Jacobi Friedhöfe. Hier ist O Wunder auch viel Platz für Grün und Gras und eigentlich auch mitten in der Stadt, unweit des Flugfeld: Juhuuu – Happy end! Jetzt lärmts doch schon ziemlich dolle am Moritzplatz, aber noch einmal geben wir uns die Ehre – Drumm kommt vorbei zum letzen Flowmarkt tagsüber in den Prinzessinnengärten am kommenden Sonntag und/ oder abends zur Feuertonne! Wir freuen und auf ein „Auf Wiedersehen mit Euch“. Eure Kreuzboerger